Über uns

Der Kindergarten mit drei Gruppen bietet die Betreuung von Kindern im Alter von drei bis sechs Jahren von 7.45 Uhr bis 16.00 Uhr an. Die folgende Auflistung fasst für Sie zusammen, was den Kindergarten der Deutschen Schule Prag auszeichnet:

 

  • Ort aktiven Spielens und Lernens
  • Pädagogische und psychologische Beratung
  • Logopädische Betreuung
  • Exzellente Mitarbeiter mit langjährigen Erfahrungen
  • Erfolgreiche Kooperation mit der Grundschule

  • Kindergartenprogramm nach neuesten Erziehungs- und Bildungsplänen

  • Vorschulprogramm

  • Zusätzliche Sprachförderung

  • Projektarbeit

  • Eigener Kreativraum

  • Eigener Bewegungsraum

  • Nutzungsmöglichkeit der Sporthalle

  • Naturnaher Außenspielbereich

  • Ausflüge und Theaterbesuche

  • Arbeitsgemeinschaften zur individuellen Förderung z.B. Malen, Sticken, Töpfern, Tanzen

Ausgewogenes Sportprogramm und Musikerziehung

Ihr Kind lernt hier systematisch zu arbeiten, Verantwortung und Ordnung zu trainieren, seine Kreativität frei zu entfalten und Lernkompetenzen zu entwickeln. Zudem tun wir alles dafür, dass sich Ihr Kind bei uns auch geborgen und angenommen fühlen kann.

Sie möchten sich gerne Ihr eigenes Bild vom Kindergarten der Deutschen Schule Prag machen? Gerne. Vereinbaren Sie doch einfach einen Besuchstermin! Wir freuen uns auf Sie.

Ihre Ansprechpartner

Möchten Sie noch ausführlicher lesen, was genau den Kindergarten der DSP ausmacht? Dann lesen Sie bitte weiter:

In Ihrem Auftrag möchte unser Kindergarten die Erziehungs- und Bildungsarbeit Ihrer Familie unterstützen, ergänzen und fortführen.

Er will den individuellen Bedürfnissen und Interessen Ihres Kindes dienen und es in seiner Gesamtpersönlichkeit fördern.

In einer Atmosphäre der Geborgenheit und des Vertrauens sollen dem Kind vielfältige Möglichkeiten zur Auseinandersetzung mit sich selbst und seiner Umwelt angeboten werden. Zur frühkindlichen Erziehung und Bildung im Kindergarten gehört auch die Hinführung zur Selbständigkeit, Gemeinschaftsfähigkeit und Lernfreude. Ganzheitliche Förderung geschieht in Form gezielter Angebote, besonders durch freies Spiel, musische Betätigung, Sprachpflege, Bewegungserziehung, Einübung in die tägliche Lebenssituation, Verkehrserziehung und Erfahrungserweiterung in Natur und Technik.

Aufgabe unseres Kindergartens ist es, die Kinder auf die Schule vorzubereiten. Umgangssprache ist Deutsch. Voraussetzung für eine sich gegenseitig ergänzende Erziehung Ihres Kindes ist eine enge Zusammenarbeit zwischen Ihnen und dem Kindergarten.

Wir wünschen Ihnen und uns, dass sich Ihr Kind in unserem Kindergarten wohl fühlt und hoffen auf eine gute Zusammenarbeit.

 Kindergartenkozept (894 KB)