JUMU 2019

"Jugend musiziert" ist das renommierteste Musikförderprojekt Deutschlands. Das Konzept wurde 1963 ins Leben gerufen, um für NachwuchsmusikerInnen in den großen Kulturorchestern zu sorgen. Heute erreicht der dreistufige Wettbewerb (Regional-, Landes- und Bundesebene) jedes Jahr mehr als 20.000 Teilnehmende und gehört damit international zu den größten und erfolgreichsten Wettbewerben.

Der 23. Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ findet vom 20. bis zum 25. März 2019 in Prag statt. An diesem Musikwettbewerb nehmen junge MusikerInnen aus 15 europäischen Ländern teil. Sie stammen von tschechischen Schulen mit erweitertem Deutschunterricht, der Deutschen Schule Prag und weiteren deutschen Auslandsschulen aus 14 europäischen Ländern.

2019 stellen sie sich in den Hauptkategorien für Soloinstrumente (Streichinstrumente, Akkordeon, Percussion und Gesang) und für Musikensembles (Klavier-Kammermusik, Klavier und Bläser-Duette, Vokalensembles, Zupfinstrument-Ensembles sowie Harfen-Ensembles) den kritischen Ohren der Jurys des Landeswettbewerbs. Die GewinnerInnen spielen anschließend beim Bundeswettbewerb um die höchsten Auszeichnungen.

Im Rahmen des Wettbewerbes werden zwei große Konzerte veranstaltet. Das Eröffnungskonzert des Gastgeberlandes wird am 20. März im Aspira Business Centre und das Abschlusskonzert der Gewinnerinnen und Gewinner am 24. März im Palais Žofin, stattfinden.