Die Fachschaft Philosophie

Was ist Philosophie?

Im Fachbereich Ethik und Philosophie an der Deutschen Schule Prag beschäftigen wir uns mit den Versuchen zum Verständnis der Welt und ihrer Grundlagen. Auch tiefergehenden Fragen der menschlichen Existenz werden erörtert und mit den Schülern besprochen. Die Philosophie liefert dabei - anders als viele anderen Wissenschaften - keine Antworten, sondern stellt Fragen und zieht vermeintliche Gewissheiten in Zweifel.
Man könnte sagen, dass die Philosophie der Aufforderung Immanuel Kants „Sapere aude!- Habe Mut dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“ nachkommt.

Welche Ziele hat der Ethik und Philosophieunterricht?

Der Ethik- und Philosophieunterricht ist demnach dem Geist der Aufklärung und der Vernunftkultur verpflichtet. Er trägt in diesem Rahmen zur Bildung und Erziehung der Schülerinnen und Schüler bei. Die Philosophie fragt nach den Prinzipien des Denkens, des Handelns und des Seienden. Dabei überprüft sie den Geltungsanspruch von Wahrheitsbehauptungen, von wissenschaftlichen und kulturellen Systemen ebenso wie von politischen und rechtlichen Ordnungen, sie untersucht die Grundsätze der Moral, die Regeln des logischen Denkens und die Grundlagen ästhetischer Wirklichkeitsentwürfe. Ziel ist es, dass die Schülerinnen und Schüler durch eine vertiefte Allgemeinbildung die Grundlage der Studierfähigkeit und der Berufsausübung erhalten.

Welche Themen werden behandelt?

 

KlassenstufeInhalt
5
1-stündig  
- Ich und die anderen
- Das Verhältnis des Menschen zu Pflanzen und Tieren
- Das Gewissen
(fakultativ: - Urteilen und Argumentieren)
6
1-stündig
-  Glück und Leid
-  Medien im Alltag
- Grundzüge der jüdischen, christlichen, islamischen Religion
(fakultativ: - Grundzüge des Hinduismus und Buddhismus)
7
1-stündig
- Erwachsen werden
- Konflikte und Konfliktregelungen
- Natur, Mensch und Technik
(fakultativ: - Zeit als Chance, Leben zu gestalten)
8
1-stündig
- Partnerschaft, Liebe und Sexualität
- Sterben und Tod
- Zusammenleben in einer multikulturellen Gesellschaft
(fakultativ: - Gewalt, Krieg und Frieden)
9
1- stündig
-    Willensfreiheit
-    Gerechtigkeit und Strafe
-    Menschenrechte
(fakultativ: Arbeit –Segen oder Fluch?)

10/1
1-stündig 
Philosophieren lernen
Einführung: Was ist Philosophie?
Exemplarisches Philosophieren
10/2
1-stündig
Vermuten, Glauben, Wissen:
 Erkenntnistheorie: Was kann ich wissen?
11/1
3-stündig
Philosophische Begründung von Moral
Ethik
11/2
3-stündig
Sprache und Wirklichkeit
Sprachphilosophie
12/1
3-stündig
Recht und Gerechtigkeit in Gesellschaft und Staat
Staatsphilosophie
12/2
3-stündig
Aspekte philosophischer und wissenschaftlicher Anthropologie
Was ist der Mensch?

Welche Projekte werden durchgeführt?

An der Deutschen Schule Prag findet eine Arbeitsgemeinschaft „Philosophischer Lesekreis“ statt. Dort lesen und diskutieren wir gemeinsam philosophische Literatur. Die Texte aus Antike, Mittelalter und Neuzeit werden von den Teilnehmern selbst ausgewählt und sollen vor allem Einblicke in Bereiche bringen, die im Philosophieunterricht unberücksichtigt bleiben. Auch Schülerinnen und Schüler, die nicht Philosophie gewählt haben sind herzlich eingeladen. Voraussetzung zur Teilnahme ist Diskussionsfreude und die Bereitschaft Texte als Vorbereitung zu lesen.

Schülerinnen und Schüler der Deutschen Schule Prag nehmen an dem jährlich stattfindenden Philosophischen Essay-Wettbewerb teil. Er besteht aus drei Stufen: dem nationalen Bundeswettbewerb, der Winterakademie und der internationalen Olympiade. In der ersten Runde schreiben die Schüler selbstständig zu einem von vier Themen einen Essay. Die Anmeldung ist beim Fachschaftsleiter Sebastian Uffmann möglich.