Der Fachbereich Informatik

Alle Schüler unserer Schule haben Zugang zu Computern. Dabei werden die Personalcomputer auf unterschiedlichste Art und Weise im Unterricht – bereits in der Grundschule - eingesetzt.
Ab der 8. Klasse bis zur 10. Klasse wird bei uns Informatik unterrichtet. Dazu steht uns ein Fachraum mit ca. 28 Schülerarbeitsplätzen zur Verfügung.
In der 8. Klasse steht ganz allgemein die Verwendung von Anwendersoftware auf dem Programm. Dabei werden die Kenntnisse, die die Schüler im Allgemeinen von Word und Powerpoint haben, systematisiert und vertieft. Aber auch technische Themen, wie der allgemeine Aufbau eines Computers werden besprochen. Das 8. Schuljahr endet mit einem Projekt, in dem die Schüler HTML lernen und eine eigene kleine Webseite erstellen.
In der 9.Klasse wird dann ausführlich eine Tabellenkalkulation behandelt. Hier werden die Schüler schrittweise mit dem Erstellen von Formeln vertraut gemacht. Und es wird fächerübergreifend ein mathematisches Thema behandelt.
In der 10. Klasse steht der Informatikunterricht im Zeichen der Vorbereitung des Praktikums. Beim Einsatz in der Praktikumsfirma  wird häufig ein hohes Maß an Computerkenntnissen erwartet. Deswegen wird vom professionellen Anlegen einer Bewerbung bis hin zum Geschäftsbrief alles noch einmal gründlich geübt.