DFU

Was bedeutet eigentlich DFU an der DSP?

Die Abkürzung DSP (Deutsche Schule Prag) ist ja einfach zu entschlüsseln, aber was bedeutet eigentlich die Abkürzung DFU?  In welchen Klassen und in welchen Fächern haben die Schüler DFU?  Warum ist DFU sinnvoll? Welche Ziele verfolgt die Deutsche Schule Prag durch den DFU-Unterricht? 

DFU steht für "Deutschsprachiger Fachunterricht". Es handelt sich um Fachunterricht in deutscher Sprache mit Schülerinnen und Schülern, die Deutsch nicht als erste Sprache sprechen.

Da es sich bei der DSP um eine Begegnungsschule handelt, werden die  Schüler und Schülerinnen des tchechischsprachigen B-Zweiges stufenweise mit den Schülern und Schülerinnen des deutschsprachigen A-Zweiges in verschiedenen DFU-Fächern integriert und am Anfang des 10. Schuljahres vollständig zusammengeführt, um dann gemeinsam das Abitur zu machen.

Während die Schülerinnen und Schüler die DSP besuchen, werden sie also in zunehmendem Maße mit deutschsprachigem Fachunterricht konfrontiert. Die Inhalte des DFU-Unterrichts beziehen sich nicht nur auf dem fachlichen Wissenserwerb sondern auch auf dem Erwerb der deutschen Fachsprache und einer allgemeinen verbesserten und erweiterten Sprachkompetenz in Deutsch.

So werden z.B. neue Wörter eingeführt, es werden Vokabellisten erstellt und Wortschatz eingeübt, es werden Lesen und Schreiben trainiert, Fachtexte werden den Bedürfnissen der nicht-deutschsprachigen Schüler angepasst und es werden Fachwörter und sachbezogener –Wortschatz verstärkt erklärt. Somit wird der DFU-Unterricht einer Doppelanforderung gerecht, die einen kommunikativen und „sprachsensiblen“ Fachunterricht erfordert.

Welche Schüler und Schülerinnen haben DFU-Unterricht und in welchen Fächern wird er erteilt?

Grundsätzlich erhalten die Schüler des tschechischen Zweiges den deutschsprachigen Fachunterricht. Da es aber auch in der deutschen Abteilung zahlreiche Schülerinnen und Schüler gibt,  für die Deutsch nicht die Muttersprache ist, fließen auch hier Elemente des DFU-Unterrichts in den Sachunterricht mit ein. An der DSP wird DFU-Unterricht in den Fächern Sport, Kunst, Musik, Biologie, Erdkunde, deutsche Geschichte, Mathematik,  Physik Informatik, Religion/Ethik sowie Sozialkunde erteilt.

Warum ist DFU sinnvoll?

Durch den DFU-Unterricht, ist die Anzahl der Stunden, in denen Deutsch gesprochen, gehört, gelesen und kommuniziert wird, deutlich erhöht. Die Schülerinnen und Schüler begegnen jeden Tag der deutschen Sprache in authentischen Situationen und anhand von authentischen Texten. Die Schüler und Schülerinnen werden nach und nach  befähigt, aus gelernten Fachbegriffen Sätze zu bilden, Fachtexte zu verstehen und deren Inhalt wiederzugeben. Auf diese Weise wird die im DaF sowie im Deutschunterricht erworbene allgemeine Kommunikationsfähigkeit wesentlich erweitert.

Welche langfristigen Ziele verfolgt die Deutsche Schule Prag mit ihrem DFU?

Hauptziel der Deutschen Schule Prag ist es, den Schülern und Schülerinnen, die Deutsch nicht als Muttersprache haben, auf der Grundlage eines fundierten Fachwissens besondere Fähigkeiten für Studium und Beruf zu vermitteln. Sie sind dann in der Lage, aus deutschsprachigen Fachtexten, Büchern, Internet-Seiten usw. selbstständig Informationen zu gewinnen, in deutscher Sprache Fachgespräche zu führen und Vorträge zu halten und mit deutschsprachigen Partnern sprachlich und fachlich zusammen zu arbeiten.
Dies sind alles Kompetenzen, die in einem zusammenwachsenden Europa wesentlich sind.

Dagmar Pingler
DFU-Fachleiterin