Sich selbst testen - sich selbst finden

Tests für das Berufsleben

Es gibt viele Tests und Testverfahren, die durchgeführt werden, um sich zusammen mit Bewerbern ein besseres Bild bezüglich der Eignung (Interessen, Fähigkeiten, Fertigkeiten und Schlüsselqualifikationen) für Job und Beruf zu machen. Dazu zählen beispielsweise Assessment Center, Einzeltest der Persönlichkeit wie der MBTI oder das Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung (kurz BIP), Tests bzgl. der fachlichen Eignung, Intelligenztests usw.
Daneben gibt es auch Tests, die einem helfen sollen, eine bessere Orientierung zu finden, also nach dem Motto: Für welche Berufe bin ich geeignet?

Online-Tests

Die Stiftung Warentest "www.warentest.de" hat Online-Tests zur Berufswahl untersucht und führt zusammenfassend dazu aus:

Keine Vorhersagen

Das Wichtigste zuerst: Die Onlinetests helfen bei der Selbsteinschätzung und können Personen bei der Berufswahl unterstützen. Ob jemand jedoch ein begnadeter Arzt oder Jurist wird, können sie nicht vorhersagen. Außerdem: Keiner der untersuchten zehn Tests konnte den Anforderungen von FINANZtest völlig genügen. Doch immerhin vier erhielten ein „gut“. Vier weitere Tests kamen auf „befriedigend“, zwei Tests schafften dagegen nur ein „ausreichend“.

Viele kostenlos

Fünf der zehn untersuchten Eignungstests sind kostenlos - darunter auch zwei mit „gut“ bewertete Tests. Für die anderen Angebote müssen Interessenten bezahlen. Die Preisspanne reicht dabei von 9,80 Euro bis zu 98 Euro.

Komplizierte Anwendung

Manko der meisten Onlinetests: Die Anwendung ist kompliziert. Das gilt auch für die vier „guten“ Selbsteinschätzungstests. Die Testnutzer bemängelten vor allem die Fülle der Aufgaben, unverständliche Fragen und eine zu kleine Schrift. Auch die Darstellung der Ergebnisse ist oft kompliziert: Ohne Fremdwörterlexikon kamen die Anwender bei den Auswertungen der Testergebnisse kaum weiter.

Nicht nur einen Test

Anwender sollten nicht davon ausgehen, dass ihnen die Tests bestimmte Arbeitsplätze oder Positionen empfehlen. Dazu müssten die Anbieter der Onlinetests mehr Informationen über die Anwender erhalten - etwa über das Erscheinungsbild oder die sprachlichen Fähigkeiten. Allerdings: Wer mehrere Tests absolviert, fährt generell besser. Wer sich nicht nur auf einen Test verlässt, kann Tendenzen besser erkennen und möglicherweise fehlerhafte Einschätzungen minimieren. Wichtig ist aber auch, dass die Anwender ehrliche Angaben machen. Nur so können sie auch eine korrekte Einschätzung bekommen.

Online-Tests (Links und Infos)

Kostenlos ist der Allianz Perspektivtest, der mit GUT durch die Stiftung Warentest bewertet wurde. Auf den Websites finden sich zwei interessante Tests: Ein Test, der klären helfen soll: Für welchen Beruf bin ich geeignet? Und ein Test, der die Frage der beruflichen Fähigkeiten klären soll. Nach dem Ausfüllen, bekommt man per Email die Auswertung als PDF zugesandt.
Ein weiterer interessanter und mit GUT bewerteter Test ist vom UNICUM-Verlag. Als Teilnehmer des UNICUM NetWorks können Sie kostenlos am Test teilnehmen und Sie erhalten Ihr persönliches Gutachten kostenlos innerhalb weniger Werktage. Ansonsten ist ein Unkostenbeitrag von 20,- Euro fällig. Laut Unicum erhält man das Ergebnis ebenfalls innerhalb weniger Werktage, frühestens jedoch nach Eingang des Unkostenbeitrages.
Online-Test "Was soll ich werden?" des geva-Institutes (nicht von Stiftung Warentest bewertet) in Zusammenarbeit mit der Zeitung "Die Zeit" für Gymnasiasten und Realschüler/innen. Kostenpflichtig! (20 Euro). Auszug aus der Website: "Nehmen Sie sich 30 Minuten Zeit. Informationen zum Testverfahren, zur Auswertung und zu den Hintergründen der Verfahren finden Sie jeweils im Umfeld der einzelnen Angebote. Sie können die Testbearbeitung auch unterbrechen und später fortführen. Die Teilnahmegbühr beträgt nur 20 Euro (statt regulär 23 Euro). Sie können per Bankeinzug oder Kreditkarte bezahlen. Etwa nach 3 Werktagen erhalten Sie Ihre persönliche, etwa 10-seitige Auswertung vom geva-institut."
Ein weiterer nicht bewerteter Test ist der Online-Eignungstest der Bundeswehr. Die Bundeswehr präsentiert diesen Test, den ja viele Bewerber und Bewerberinnen für die Bundeswehr durchlaufen müssen, nur in Auszügen. Es ist aber eine gute Übungsmöglichkeit. So können Sie ein Testverfahren kennenlernen, das eine Mischung aus Kenntnissen und Fähigkeiten, Denken und Problemlösungsstrategien anwendet.